Stefan Winkler

Geboren: 11.12.1985 in Quedlinburg
Aufgewachsen: Weddersleben
Wohnort: Ilsenburg
Instrument: Piano, Synthesizer, Akkordeon

Auch hier steht eine sehr musikalische Familie im Mittelpunkt. Gleich mehrere Instrumente sind im Winkler Clan vertreten.

Genau wie Tim entdeckte Stefan mit neun Jahren seine Musik im Blut und bekam Akkordeonunterricht. Im nächsten Jahr folgte der erste öffentliche Auftritt.

Zwei Jahre später holte ihn regelmäßig eine bekannte Tanzband aus dem Harz ins Team. So konnte er seinen Erfahrungsschatz erweitern und sich ständig verbessern.

Im Alter von 13 Jahren stieg er von den hängenden Tasten auf die digitale Technik um und erwarb sein erstes Keyboard. Schnell fasste er auch hier Fuß und die gleiche Band wollte erneut von seinem Potenzial profitieren.

Mit 16 Jahren erhielt Stefan dann Privatunterricht bei einem erfahrenen Musiker und eignete sich die wichtigsten Kniffe und Techniken des Klavierspielens an. In diesem Jahr entstand auch Soundcheck, wo auch seine Erfahrungen als Tontechniker zum Einsatz kommen.

Mit der Zeit entstand auch ein Unplugged-Projekt mit Sänger Jörg. Mit Piano und Gitarre treten die beiden bei Galen, Zeugnisausgaben oder festlichen Veranstaltungen mit hochwertiger Musik auf.

Im Alter von 18 Jahren sammelte er einige Erfahrungen auf der Gitarre, ging dann aber wieder zum Piano zurück.

Heute sitzt er mit Jörg oft nächtelang vor dem Rechner und tüftelt an den eigenen Titeln und verwirklicht Ideen. Dabei bildet er sich in Eigenregie und großem Interesse und Erfolg in den Programmen Pro Tools und Cubase weiter.

Zielstrebig – Ehrgeizig – Ideenreich – Stefan.