Jörg Hecker

Geboren: 13.01.1985 in Quedlinburg
Aufgewachsen: Ballenstedt
Wohnort: Ballenstedt
Instrument: Vocals, Gitarre

Schon im Bauch seiner Mutter – einer Country-/Folksängerin – stand er mit ihr auf der Bühne und ist somit schon seit mehr als 25 Jahren mit Livemusik in Verbindung.

Mit neun Jahren zog es ihn mit einem Schellenkranz in der Hand auf die Bretter der Welt, deren Bann er bis heute unterlegen ist. Zu dieser Zeit bekam er dann auch Schlagzeugunterricht bei Siegfried Gottowik an der Musikschule in Quedlinburg.

Im Alter von 14 Jahren war er dann gänzlich der Schlagzeuger in der Band seiner Mutter und führte so die Tradition der Musiker in der Familie weiter. Hier sammelte er auch erste Erfahrungen im Gesang und der Mehrstimmigkeit.

Einige Zeit später begann er auch Gitarre zu spielen und erhielt die ersten Gesangsstunden bei Gundula Frehde-Kunze aus Berlin. Die nahm ihn auch schnell in ihr Ensemble auf und er bekam eine Hauptrolle in dem Musical „Bett Side Story“.

Im September 2002 wurde Jörg dann Leadsinger und Gitarrist der Band Soundcheck und fortan ging es mit Cover- und Partymusik der letzten 50 Jahre erfolgreich quer durch Mitteldeutschland.

Gemeinsam mit Stefan arbeitet Jörg an einem Unplugged-Projekt mit hochwertiger Musik und tritt bei Galen, Zeugnisausgaben und festlichen Veranstaltungen auf – allein mit Gitarre, Piano und Gesang.

Mit den Erfahrungen von Soundcheck entstanden die ersten eigenen Titel und man gründete das Projekt SOUNDLOUNGE, mit dem die vier Jungs in kurzer Zeit schon bei Radio PSR in Leipzig und Radio HBW im Harz zu hören waren.

Heute widmet sich Jörg voll und ganz dem Schreiben und Komponieren eigener Titel mit dem Traum, bald davon leben zu können.

Witzig – Phantasievoll – Intuitiv – Jörg.